1. Home
  2. 360° Videopanorama

360° Videopanorama

Unser aktuelles Angebot!

Hier einige Beispiele einiger 360° Videopanoramaproduktionen.

Eine Riva in 360°

Oberbaumbrücke

Fahrt auf dem RIB

Marina Wolfsbruch

Luftwaffe Jet

Basketballspiel

Wie kann ich 360° Videoproduktionen anschauen?

Es gibt vereinfacht gesagt 2 verschiedene Bereiche der Anzeige von 360° Panoramavideos. Einmal die Wiedergabe auf dem Smartphonedisplay, Tablet oder Computer mit der Navigation im Panorama per Touchgeste, Maus oder die Bewegung des Smartphones/Tablets  und zweitens die Nutzung einer VR-Brille mit der Möglichkeit sich per Kopfbewegung umzusehen.

  • auf dem Smartphone oder Tablet (iOS oder Android)

Moderne Smartphones oder Tablets sind problemlos in der Lage 360° Inhalte wiederzugeben. Die Lagesensoren können genutzt werden um sich im Videopanorama umzusehen, durch Drehung um die eigene Achse. Oder man nutzt Wischgesten auf dem Bildschirm. Zur Darstellung der Videopanoramen nutzt man auf den Smartphones und Tablets den Browser, Apps wie z.B. die Youtube-App oder spezielle 360°/VR-Apps.

Beispiel einer Panotour im Browser für Smartphones/Tablets unter https://goo.gl/njvXFE oder scannen sie diesen QR-Code

qr-code_panotour
  • mit dem Computer oder Laptop

Auf dem Computer kann man sich mit der Maus in den Panoramen bewegen, oft gibt es auch zusätzlich eingeblendete Cursor/Button zum Umsehen. Der Browser stellt die Inhalte dar oder aber man nutzt spezielle VR-Programme zur Darstellung der Panoramen. Beispiel einer klassischen Panotour im Browser unter https://goo.gl/njvXFE. Am Computer ist es oft möglich zusätzliche Funktionen in den Panoramen zu integrieren, wie z.B. POIs auf Maps oder interaktive Karten/Touren.

Beispiel einer Panotour mit zusätzlichen Inhalten hier:

Die klassische Einbindung von Panovideos über Youtube, Vimeo oder anderen Streaminghostern auf der eigenen Webseite ist selbstverständlich auch möglich.

  • mit einer Cardboard/VR-Brillen-Halterung für Smartphones

Hier wird das Smartphone in eine VR-Hülle/Brille eingespannt. Nach dem Aufsetzen der Brille kann man sich dann mittels Kopfbewegung im Videopanorama umsehen. Dazu wird eine entsprechende App benötigt. Die einfachste Variante wäre die Cardboard, eine Papphülle mit optischen Linsen, die bessere Lösung sind komfortable, leichte VR-Brillen, die unter Umständen auch eigene integrierte Lagesensoren mitbringen. Die Steuerung in der VR-Welt erfolgt hier teilweise schon per Bluetooth-Controller. Hierzu gehören Systeme wie die GearVR oder auch die Google Daydream. Mit einem Kopfhörer kann bei diesen Systemen schon ein hoher Grad an Immersion erzielt werden.

  • mit einer VR-Brille

Die professionellen VR-Systeme von Oculus Rift (Facebook), Vive (HTC) oder auch die Playstation VR (Sony) besitzen hochauflösende Displays in den Brillen und sind durch Verbindung mit einen Rechner sehr leistungsfähig. Die Steuerung in den Menüs und die Interaktion in den VR-Welten übernimmt oft eine Controller. Die Immersion ist hier am höchsten.

Für mehr Informationen und Fragen rund um 360° Video- und Fotoproduktionen kontaktieren Sie uns bitte unter +49 30 66909021, schreiben eine Mail an info@aqua-tv.de oder nutzen das folgende Kontaktformular.

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Deine Nachricht

Hier bestätigen bitte: Ja, ich bin ein Mensch.